Kategorie | XML

Content Management mit XML: Grundlagen und Anwendungen

02 März 2011

Buy From Amazon

Content Management ist zwar nicht mehr in aller Munde, dennoch ein weiterhin sehr wichtiges Thema für das Web. Schließlich lebt das Netz von Inhalten, die erfasst, verwaltet und verteilt werden müssen. Ein anderes, zur Zeit sehr populäres Thema, ist die eXtensible Markup Language XML. Diese vielseitige Sprache eignet sich unter anderem hervorragend für das Content Management.

Christian Ried und Günther Rothfuss haben sich dieses Themas gemeinsam mit einigen Koautoren angenommen. Dabei legen sie allerdings weniger Wert auf die technischen Details als vielmehr auf die Grundlagen des Content Managements mit XML als Basis für fundierte Entscheidungen. Die Autoren starten dabei mit einem Kapitel über traditionelles Publishing. Auf etwas über 30 Seiten wird auf die Grundlagen und die Herausforderungen eingegangen. Weiter geht es mit dem Umgang mit Inhalten in heutigen Anwendungen, um so praktisch in die Problemstellung einzuführen.

Ein einfaches Content-Mangement-Modell stellen die Autoren im vierten Kapitel vor. Sie zeigen Prozesse, Software und Funktionen. Anschließend leiten sie über zu den Werkzeugen zur Verwaltung von Inhalten. Die Basis bilden Datenstrukturen, linguistische Werkzeuge, formale Sprachen, Scanner und Parser. Bis zu diesem Punkt ist von XML allerdings noch nicht die Rede gewesen. Dies ist Thema des sechsten Kapitels. Hier werden die Ziele, Konzepte, Anwendung im Content Management und flankierende Techniken vorgestellt.

Die weiteren Kapitel widmen sich der Strukturbeschreibung XML-Schema, XML-Abfragesprachen, Transformation mit XSLT, das Document Object Model DOM, XML und Datenbanken sowie das Resource Description Framework RDF. Nach so viel Technologiebeschreibung werden anhand Lotus Notes, Framemaker und POET CMS die Nutzung von XML in content-zentrierten Anwendungen gezeigt. Den Abschluss zeigen verschiedene praktische Anwendungen von XML.

Insgesamt gelingt es den Autoren, den Stand der Technik beim Thema Content Management mit XML aufzuzeigen. So erhält der Leser einen guten Einstieg in die Materie und ist gerüstet für die Evaluierung von Anwendungen für seine eigenen Anforderungen oder gar die Entscheidung für eine eigene Entwicklung. Wer vor einer solchen Entscheidung steht, investiert sicherlich nicht falsch in Content Management mit XML. –Frank Müller

Content Management mit XML: Grundlagen und Anwendungen (Xpert.Press)

Bewertung schreiben

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.